Rosenfreunde Bodensee
Rosenfreunde Bodensee   

Jahreshauptversammlung für das Jahr 2016 der Rosenfreunde Bodensee am 05. März 2017

 

Die Jahreshauptversammlung für das Jahr 2016 fand im "Stammhaus" der Rosenfreunde Bodensee, also im Parkhotel St. Leonhard in Überlingen statt. Allein die Aussicht über den See bis hinüber zu den Schweizer Alpen wäre an diesem Tag Grund genug gewesen, die Aussichtsterrasse des Hotels zu besuchen. Aber natürlich ging es den Rosenfreunden Bodensee an diesem Tag um Wichtigeres. Im Mittelpunkt des harmonischen Nachmittags standen die Berichte der Freundeskreisleiterin Helen Vogler und der Kassiererin Hildegard Eble-Warndorf. Bei den Wahlen der Vorstandsmitglieder, soweit erforderlich, ergaben sich keine Änderungen. Lilli Rumpel informierte über die kommende Rosenberatung auf der Insel Mainau und Helen Vogler schloss die Versammlung mit einem umfassenden Ausblick auf das  Jahresprogramm 2017 ab. Das Protokoll der Jahreshauptversammlung, erstellt von Renate Neumann-Schäfer, findet sich hier

Vortrag von Dr. Dieter Eberhart am 8. April 2017: „Boden-beschaffenheit und Düngung für gutes Pflanzenwachstum“

 

In seinem Vortrag bot der ehemalige Leiter des Landwirtschaftsamtes Friedrichshafen eine unglaubliche Fülle an Informationen. Seine Hinweise, wie wichtig für die erfolgreiche Rosenpflege die Kenntnisse über den Boden im Garten sind, wurden gerne angenommen. Auch zur Frage, wie - und vor allem wann und in welchem Umfang - zu düngen ist, gab der Referent ausführliche Ratschläge. Es folgte eine interessante Diskussion über die passende NPK-Zusammensetzung des Düngers und über die Vor- und Nachteile von Mineral- und/oder Naturdünger. Dr. Eberhart lieferte mit seiner Fachkenntnis so manche nützliche Fakten. Dafür waren die zahlreichen Besucher des Vortrags dankbar. Die Leiterin des Freundeskreises, Helen Volgler, bedankte sich beim Referenten mit einem kleinen Geschenk. Eine Zusammenfassung des Vortrags findet sich hier

Stammtisch am 12. Juni 2017 im Birnauer Oberhof

 

Wir treffen uns regelmäßig (Abweichungen finden sich unter "Was kommt") am ersten Montag des Monats, jeweils ab 19:00 Uhr, zum Stammtisch im Birnauer Oberhof. Gäste, die sich für Rosen interessieren oder die mehr über unsere Aktivitäten wissen wollen, sind immer gerne willkommen. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Wer will, kann sich aber auch über die Adresse helen.vogler@googlemail.com vorab melden.

Rosenberatung auf der Insel Mainau

 

Auch in diesem Jahr gibt es die gemeinsame Aktion der beiden Freundeskreise Schwarzwald und Bodensee, mitten im Rosengarten mit Besucherinnen und Besuchern über das weite Thema der Rosenpflege zu plaudern, zu diskutieren und zu informieren. Viele Mainaubesucher nutzen die Möglichkeit, Fragen zu den Rosen im eigenen Garten zu stellen. Aber natürlich machen wir auch Werbung für die Gesellschaft Deutscher Rosenfreunde e.V. und hoffen, Interessenten zum Beitritt zu animieren.

Empfang für die Rosenfreunde Schwarzwald am 9. Juli im Garten von Rosenfreundin Lilli Rumpel

 

Im Reiseprogramm des Jahresausflugs der Rosenfreunde Schwarzwald war der Termin nicht aufgeführt. Kein Wunder, dass die Überraschung für unsere Freunde aus dem Schwarzwald groß war, als der Bus am Rosengarten von Lilli und Josef Rumpel halt machte und eine kleine Delegation der Rosenfreunde vom Bodensee zum Sektempfang bereit stand. Es war ein wunderbares Treffen mit vielen Möglichkeiten sich zu unterhalten, nicht zuletzt über das Erlebnisse bei der diesjährigen gemeinsamen Rosenberatung auf der Insel Mainau. Natürlich wurde auch der Rosengarten der Familie Rumpel ausgiebig bewundert. In den vergangenen zwei Jahren hat sich eine schöne Freundschaft zwischen den beiden Kreisen entwickelt. Am 22. Oktober werden sich die beiden Freundeskreise erneut treffen, dann zu einer gemeinsamen Veranstaltung auf der Insel Mainau. (siehe "Was kommt")

Die Schwarzwälder Rosenfreunde haben sich bei Rosenfreundin Lilli Rumpel nochmals für die tolle Überraschung bedankt.

Ausflug der Rosenfreunde Bodensee am 16. September 2017

 

An einem sonnigen, schon fast herbstlichen Tag führte die Reise zuerst zum Riederhof in der Nähe von Hilzingen, wo Frau Lang im Lauf der Jahre eine unvergleichlich schöne Gartenanlage geschaffen hat. Eine Anlage, wie man sie sonst vielleicht aus Südengland kennt. Nach dem Sektfrühstück ging es weiter in die Nähe von Nagold. Familie Riedle hat rings um ihre Hofanlage weite Gartenflächen, aber auch kleine "Gartenzimmer" angelegt. Es gab viel Gelegenheit, sich nicht zuletzt im Bauerngarten über Bekanntes und Unbekanntes aus der Pflanzenwelt zu unterhalten und Erfahrungen auszutauschen. Familie Reichle sorgte mit einem prächtig aufgebauten Vesper auch für die nötige Stärkung zur Mittagszeit. Im Lauf des späteren Tags war dann Villingen das Ziel. Dort gab es einen ausführlichen Besuch im Gartencenter Späth. Die Familie Späth zählt zum Freundeskreis der Rosenfreunde Schwarzwald. Kein Wunder, dass das Rosenangebot im Gartencenter im Mittelpunkt stand.

 

Ein ausführlicher Bericht mit weiteren Fotos findet sich demnächst.

Hier finden Sie uns

Rosenfreunde Bodensee in der Gesellschaft Deutscher Rosenfreunde e.V.

Helen Vogler 07551-5798

helen.vogler@googlemail.com

 

 

 

 

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an

oder nutzen Sie unser Kontaktformular

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freundeskreis Rosenfreunde Bodensee